...

Interview mit meinem Brautpaar Katrin & Steffen

Interview mit meinem Brautpaar Katrin & Steffen

Katrin und Steffen aus Hamburg heirateten im Oktober 2021 auf meiner Lieblingsinsel La Digue und ließen sich hierbei über zwei Tage fotografisch von mir begleiten. Nach der Reise sendete ich ihnen meinen berühmt-berüchtigten Fragebogen. Viel Spaß beim Lesen der Fragen und Antworten!
hochzeit seychellen katrin steffen 004
01.
Warum habt Ihr auf den Seychellen geheiratet und nicht in der deutschen Heimat?

Wir wollten keine große Hochzeit, aber trotzdem was Besonderes. Wir lieben das Meer, den Strand, Palmen und die Sonne, da waren die Seychellen perfekt für uns.

Also haben wir angefangen, unsere Hochzeit auf den Seychellen zu planen.

Für die Hochzeit haben wir uns für den Monat Oktober entschieden, damit auch unser Sohn (11 Jahre alt) dabei sein kann (Ferien). Auch mit ihm hat alles wunderbar geklappt. Er wurde überall mit eingebunden und fand es überhaupt nicht langweilig. Zwischendurch hat er von Dir auch mal ein paar Sonderaufgaben bekommen (z.B. auf die Fotoausrüstung aufpassen, damit wir fleißig auf die Felsen klettern konnten) .

02.
Wohin mit dem Brautkleid während des Fluges? Und mit welcher Airline seid Ihr geflogen?

Wir sind mit Emirates geflogen und obwohl die Maschine nahezu ausgebucht war, wurde das Brautkleid und der Anzug in die Business Class gehängt. Das war total unkompliziert. Sicherheitshalber hatten wir das Brautkleid aber vorher bei der Fluggesellschaft angemeldet.

03.
Wie hat Euch Eure Hochzeit gefallen? Wie war die Trauung und was habt Ihr nach der Trauung gemacht? Kurzum: Wie sah Euer Hochzeitstag aus?

Wir fanden unsere Hochzeit perfekt!

Für die Trauung haben wir uns für den Grand Anse Beach entschieden. Auf Empfehlung von Dir fand die Trauung relativ früh statt (um ca. 9 Uhr). Das war auch eine gute Entscheidung, denn so hatten wir den Strand fast nur für uns allein und konnten wunderschöne Bilder machen.

Nach der Trauung sind wir mit Dir über die Insel gefahren und haben an unterschiedlichen Fotospots gehalten und weitere Bilder gemacht. Zwischendurch wurde natürlich mal eine Pause eingelegt mit kühlen Getränken.

Gegen Mittag waren wir erstmal mit unserem Fotoshooting fertig und hatten eine längere Pause. Diese haben wir genutzt, um nochmal in den Pool zu hüpfen und uns zu entspannen. Gegen 17 Uhr ging es zum Sonnenuntergangs-Shooting an die Anse Source d´Argent.

Für abends war eigentlich ein Barbecue am Strand geplant, was wir allerdings aufgrund von Regen auf den nächsten Tag verschieben mussten. Also waren wir am Hochzeitstag spontan in einem Restaurant essen.

04.
War es kompliziert, auf den Seychellen zu heiraten? Welche Dokumente wurden benötigt? Gab es „Papierkrieg“?

Es war nicht kompliziert, auf den Seychellen zu heiraten. Es mussten vorab lediglich die Reisepässe und die internationalen Geburtsurkunden (in englischer Sprache) eingereicht werden. Später gab es vom Standesamt von den Seychellen noch ein Formular zur Eheschließung, welches ausgefüllt werden musste. Die Anmeldung beim Standesamt hat unser Hochzeitsplaner für uns übernommen. Also definitiv kein „Papierkrieg“!

05.
Hat alles so funktioniert, wie Ihr es Euch vorgestellt habt?

Mit dem von Dir empfohlenen Hochzeitsplaner hat alles super funktioniert. Wir haben uns erst einen Tag vor der Trauung mit Dir und dem Hochzeitsplaner in unserem Hotel getroffen und alles besprochen (Deko, Brautstrauß, Torte, Getränke, Friseur, Barbecue am Strand usw.). Obwohl alles so kurzfristig war (in Deutschland undenkbar), war alles perfekt und genauso wie wir es uns gewünscht haben!

06.
Wieso habt Ihr Euch dafür entschieden, dass ich Eure Hochzeit fotografiere? Wie seid Ihr auf mich gestoßen?

Nachdem wir uns entschlossen haben auf den Seychellen zu heiraten, haben wir im Internet nach einem deutschsprachigen Fotografen recherchiert und sind auf Deine Internetseite gestoßen. Die tollen Bilder und zusätzlichen Informationen haben uns überzeugt. Auch nach dem ersten Telefonat hat für uns alles gepasst.

07.
Gefallen Euch die Bilder?

Die Bilder, die an den von uns gebuchten beiden Fototagen entstanden sind, sind wirklich MEGA geworden. Damit wir diese auch ständig bewundern können, haben wir uns einige in groß in unserem Haus aufgehängt.

Damit wir auch Bilder „zum Anfassen“ haben, haben wir uns zusätzlich noch von Dir und Deiner Frau ein handgebundenes Weddingbook gegönnt. Dieses ist ebenfalls sehr schön geworden und alle unsere Freunde und Familie beneiden uns um die schönen Bilder und Erinnerungen.

08.
Welche Fotospots haben Euch besonders gut gefallen?

Das Sonnenuntergangs-Shooting an der Anse Source d´Argent. Aber auch das Shooting am Anse Patates Beach mit dem Türkis blauen Wasser und den Felsen haben uns sehr gut gefallen.

09.
Gab es Erlebnisse/Orte/Situationen während unserer Fototouren, an welche Ihr Euch besonders gerne erinnert?

Besonders schön fanden wir den Ausflug nach Big Sister Island. Hier sind wir auf einen sehr hohen Felsen geklettert (laut Dir waren wir das erste von Deinen Paaren, welches dort hochgeklettert ist). Das war eine Herausforderung, vor allem mit dem Brautkleid, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch die vielen freilaufenden Riesenschildkröten dort waren toll.

10.
Welches Hotel auf La Digue hattet Ihr gebucht? Würdet Ihr es anderen Reisenden empfehlen?

Wir waren im Le Domaine de L´Orangeraie.

Das Hotel ist super schön, die Zimmer sind toll eingerichtet und auch die Poollandschaft ist ein Traum. Allerdings hat der Service manchmal für den Preis nicht gestimmt. Zum Beispiel war die Auswahl am Frühstücksbuffet nicht so gut und auch am 2. Tag stand noch das leere Nutella-Glas dort, welches bereits am Vortag komplett leer war. Das Personal war manchmal etwas überfordert (an der Poolbar wurden wir nicht beachtet, obwohl niemand anderes da war, nach ca. 10 Minuten Warten sind wir gegangen). Die Preise im Hotel für Essen und Getränke sind sehr hoch.

Trotzdem würden wir dieses Hotel empfehlen, denn die Lage und die Ausstattung sind einmalig.

11.
Welche Inseln der Seychellen habt Ihr besucht und wo hat es Euch am besten gefallen?

Wir waren je 7 Tage auf Mahé und auf La Digue. Auf La Digue hat es uns am besten gefallen, weil es einfach ruhiger ist. Mit dem Fahrrad auf der Insel zu cruisen hat Spaß gemacht.

12.
Gibt es Hotels, die Ihr besonders positiv erwähnen möchtet? Habt Ihr auch Unterkünfte kennengelernt, von denen Ihr eher abraten würdet?

Das Hotel auf Mahé „The H-Resort Beau Vallon Beach“ hat uns sehr gut gefallen. Hier hat alles gestimmt: der Service, gutes Essen, schöner Strand vorm Hotel, gute Lage (Restaurants und Supermärkte in der Nähe) und einen schönen großen Pool.

13.
Werdet Ihr die Seychellen nochmals besuchen? Wenn ja, was würdet Ihr anders machen als bei der vergangenen Reise? Und was würdet Ihr ggf. wieder genauso machen?

Definitiv ja! Wir werden auf jeden Fall noch die Insel Praslin besuchen. Außerdem würden wir uns wahrscheinlich kein Hotel mehr buchen, sondern nur noch Ferienwohnungen. Damit wird es auf jeden Fall günstiger.

Auf Mahé lohnt sich ein Mietwagen, so kann man die Insel selbstständig erkunden. Auch Ausflüge können wir nur empfehlen, man erfährt so viel über die Seychellen.

Auf jeden Fall würden wir unsere Reise wieder über Kidd Lavigne (Lavigne Reisen) buchen. Er ist einfach toll und kennt sich perfekt aus (gebürtiger Seychellois). Er hat uns super betreut und einfach alles perfekt organisiert (Hotels, Flüge, Transfers). Kidd hatte zu jeder Frage eine Antwort und war immer erreichbar.

14.
Warum sollten Paare, die auf den Seychellen heiraten möchten, ausgerechnet meine Dienste in Anspruch nehmen?

Weil Du sehr gute Arbeit machst! Man merkt es Dir an, dass Du mit Leidenschaft fotografierst. Du kennst Dich richtig gut aus auf La Digue und Umgebung und findest die perfekten Fotospots. Die vielen Felsen kennst du auswendig und kannst genau erklären wie man am besten da hoch kommt – Wahnsinn!

Besonders dankbar sind wir Dir auch, dass Du an unserem 2. Shooting-Tag, an dem es leider ziemlich bewölkt war, uns angeboten hast, dass Shooting auf Deinen freien Tag zu verschieben. So hatten wir 2 wunderschöne sonnige Tage.

15.
Was möchtet Ihr den Paaren, die in naher oder ferner Zukunft auf den Seychellen heiraten möchten, mit auf den Weg geben? Gibt es Empfehlungen, welche Ihr loswerden möchtet?

Sich trauen, denn es lohnt sich!

Und natürlich Torsten Dickmann als Fotografen zu buchen, damit sind schöne Fotos garantiert 

Wir danken Dir für die unvergesslichen Tage, netten Gespräche und natürlich für die vielen tollen Bilder. Es war perfekt!

Alles Liebe

Katrin, Steffen und Luca

Dieser Beitrag gefällt Euch? Dann teilt ihn gerne.
Aktie auf whatsapp
WhatsApp
Aktie auf facebook
Facebook
Aktie auf twitter
Twitter
Aktie auf linkedin
LinkedIn
Aktie auf pinterest
Pinterest
Aktie auf email
E-Mail
Aktie auf whatsapp
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf email
de_DE
Nach oben blättern