...

Interview mit meinem Brautpaar Nicole & Ben

Interview mit meinem Brautpaar Nicole & Ben

“Hallo Torsten, wir möchten gerne im März 2022 (Tagesdatum steht noch nicht fest) heiraten. Wir waren bereits 2x auf den Seychellen und lieben die Insel La Digue! Wir finden deine Fotos einfach traumhaft und möchten dich gerne buchen!” So begann die Mail, die ich Mitte Mai 2021 von Nicole und Ben aus Berlin erhielt.

Zehn Monate später war es dann soweit. Zwei Tage lang begleitete ich die beiden – sowohl am supersonnigen Hochzeitstag als auch am zunächst freundlichen, später dann wolkenverhangenen Tag darauf.

Nach der Reise habe ich den beiden meinen Fragebogen gesendet. Viel Spaß beim Lesen ihrer Antworten!

hochzeit seychellen nicole ben 01
01.
Warum habt Ihr auf den Seychellen geheiratet und nicht in der deutschen Heimat?

Wir waren bereits 2017 und 2018 auf den Seychellen und haben uns damals sofort in die Insel La Digue verliebt. Daher stand der Entschluss, dort zu heiraten, relativ schnell fest. Da die Trauung auch problemlos in Deutschland rechtlich anerkannt wird, hat uns dies zusätzlich in unserer Entscheidung bestärkt, dort am Strand zu heiraten.

02.
Mit welcher Fluggesellschaft seid Ihr angereist? Und wo war das Brautkleid während des Fluges?

Wir sind vom Flughafen Berlin-Brandenburg mit Qatar Airlines geflogen und mussten 1x umsteigen (Berlin > Doha > Seychellen). Das Brautkleid sowie der Anzug wurden in 2 separaten Kleidersäcken, zusätzlich zum normalen Handgepäck, in der Flugzeugkabine transportiert. Hierfür wurden beide Kleidersäcke vom Kabinenpersonal beim Einstieg in das Flugzeug entgegengenommen und in einem separaten Schrank verstaut.

03.
Welche Inseln der Seychellen habt Ihr besucht und wo hat es Euch besonders gut gefallen?

Wir waren bereits auf den Inseln Mahé, Praslin und La Digue (2017, 2018 und 2022). Jede Insel hat ihr eigenes Flair und es hat uns überall sehr gut gefallen. Persönlich jedoch sind wir am liebsten auf La Digue. Wir lieben es, mit den Fahrrädern über die Insel zu “cruisen” und hier und da vereinzelt auf freilebende Schildkröten zu treffen. Weiterhin bietet die Insel trotz der geringen Größe viele Möglichkeiten. Ob traumhafte Strände zum Baden, Schnorcheln bis hin zu kleinen Wanderungen… langweilig wurde uns nie.

04.
Werdet Ihr die Seychellen nochmals besuchen? Wenn ja, was würdet Ihr anders machen als bei der vergangenen Reise? Und was würdet Ihr ggf. wieder genauso machen?

Ja, wir werden wiederkommen 🙂 Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal auf den Seychellen!!

Wir würden auf jeden Fall wieder ein Guesthouse/Appartement mit Frühstück buchen. Dazu braucht es keine direkte hochpreisige Strandlage, da alles mit dem Fahrrad gut zu erreichen ist.

05.
Gibt es Dinge, welche Ihr den Paaren, die auf den Seychellen heiraten möchten, empfehlen würdet (z.B. in Bezug auf die Hochzeitsbekleidung)? Und gibt es vielleicht auch Dinge, von denen Ihr abraten würdet?

Seid relaxt, macht euch nicht zu viele Gedanken/Sorgen im Vorfeld. Alles findet sich vor Ort.

Wenn ihr vorhabt, mit Torsten auf Felsen zu kraxeln, so sollte euch bewusst sein, dass die Kleidung definitiv ein wenig leiden wird. Gerade ein “opulentes” Brautkleid mit langer Schleppe kann da hinderlich sein. Außerdem ist es recht heiß. Von vielen Stofflagen und langen Spitzenärmeln würde ich definitiv abraten. Ich habe extra 2 Lagen Tüll in meinem Kleid vorab entfernen lassen und trotzdem war noch mehr als genug Stoff vorhanden. Bedenkt bitte, ihr seid eine Weile mit Torsten unterwegs und werdet ggf. auch nass. Dann kann das Brautkleid auch recht schwer werden. Aber es trocknet auch genauso schnell wieder. Ein Wechselhemd für den Bräutigam, ggf. auch mit kurzem Arm, ist auch sehr zu empfehlen. Mein Mann wäre darüber sehr happy gewesen 😉

Es findet sich für alles eine Lösung – und wenn es das Anziehen des Brautkleides direkt oben auf einem Felsen ist. Genießt einfach die Zeit, ihr werdet mit wunderschönen Fotos belohnt.

06.
Wir haben an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gemeinsam Fotos gemacht. Gab es Fotospots, welche Euch besonders gut gefallen haben?

Wir lieben die Fotos mit den alten Bäumen im Osten von La Digue! Ebenso den “Crocodile Rock” und die Bilder, die an der Nordspitze von La Digue entstanden sind. Natürlich sind am Abend zum Sonnenuntergang auch die Fotospots an der Anse Source d´Argent mega! Wer Schildkröten und Palmen, so wie wir, liebt ist auf Sister Island/Grande Soeur gut aufgehoben 🙂

07.
Wieso habt Ihr Euch dafür entschieden, dass ich Eure Hochzeit fotografiere? Wie seid Ihr auf mich gestoßen?

Wenn man nach Tipps für die Seychellen sucht, “stolpert” man schnell über Torstens Hochzeitsbilder und diverse Fernsehsendungen. Spätestens nachdem wir die Sendung “Wunderschön” gesehen hatten wussten wir, wenn Hochzeitsfotograf dann er. Torsten liebt die Inseln und seinen Job! Das merkt man einfach. Er gibt alles dafür, den Brautpaaren einen unvergesslichen Tag zu bereiten.

Wir haben uns für Torsten entschieden, da wir von der Qualität seiner Bilder und der Art, wie er die Brautpaare in Szene setzt, absolut überzeugt sind. Durch die Chance, ihn vorab auch telefonisch kennenzulernen, hatten wir das Gefühl, dass es auch “zwischenmenschlich” gut passen wird. Dies war uns sehr wichtig, da mein Mann ein absoluter Fotomuffel ist und selbst er nach 2 Fototagen absolut happy mit der getroffenen Wahl war! Wir wollten einfach jemanden, der das Ganze locker rüberbringt. Natürlich ist es auch viel einfacher, wenn man seine Wünsche und Vorstellungen in der eigenen Sprache besprechen kann. Unser Englisch ist grundsätzlich nicht schlecht, aber es vereinfacht halt doch vieles.

08.
Mittlerweile habt Ihr Eure Bilder von mir erhalten. Wie gefallen sie Euch?

Die Bilder sind traumhaft schön! Wir haben so unfassbar viele Lieblingsbilder.

Kleiner Tipp: Bedenkt, es muss nicht immer traumhaftes Wetter mit perfektem, blauem Himmel sein. Im Gegenteil. Viele Bilder wirken mit ein paar Wolken am Himmel, auch wenn sie grau sind, wesentlich eindrucksvoller. Torsten fängt diese Momente sehr gut ein und es entsteht somit eine ganz tolle Stimmung auf den Bildern.

09.
Gab es Erlebnisse/Orte/Situationen während unserer Fototouren, an welche Ihr Euch besonders gerne erinnert?

Besonders schön fanden wir den Ausflug nach Big Sister Island. Hier sind wir auf einen sehr hohen Felsen geklettert (laut Dir waren wir das erste von Deinen Paaren, welches dort hochgeklettert ist). Das war eine Herausforderung, vor allem mit dem Brautkleid, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch die vielen freilaufenden Riesenschildkröten dort waren toll.

10.
Warum sollten Paare, die auf den Seychellen heiraten möchten, ausgerechnet meine Dienste in Anspruch nehmen?

Weil du ein perfektes “Rundum-sorglos-Paket” bietest und dieser besondere Moment einfach individuell und persönlich von dir festgehalten wird. Du weißt einfach bei jeder Wetterlage und zu welchen Lichtverhältnissen du mit dem Brautpaar wo und wann sein musst. Auch einem “Fotomuffel” wie meinem Mann hast du 2 unvergessliche Tage bereitet, die ihm bzw. uns sehr viel Spaß gemacht haben!

11.
Vielen Dank, Ihr Lieben! Habt Ihr vielleicht noch ein paar Abschlussworte? Falls ja, dann ist dies nun der passende Zeitpunkt!

Vielen Dank für die traumhaften 2 Tage mit dir. Wir können nur jedem Brautpaar empfehlen, dich zu buchen. Du hast es uns sehr leicht gemacht, bei größter Hitze im Brautkleid und Anzug auf Felsen zu klettern oder auch im Sand am Strand zu rennen. Wir haben viele unvergessliche Momente mit dir erlebt und diese in Bildern, dank dir, festgehalten.

Dieser Beitrag gefällt Euch? Dann teilt ihn gerne.
Aktie auf whatsapp
WhatsApp
Aktie auf facebook
Facebook
Aktie auf twitter
Twitter
Aktie auf linkedin
LinkedIn
Aktie auf pinterest
Pinterest
Aktie auf email
E-Mail
Aktie auf whatsapp
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf email
de_DE
Nach oben blättern