After-Wedding-Shoot auf den seychellen

After-Wedding-Shoot auf den seychellen

Hochzeit Seychellen La Digue

Jeanine und David heirateten bereits in ihrem wunderschönen Heimatland, der Schweiz, wünschten sich aber dennoch eine zusätzliche freie Trauung auf den Seychellen und hinzu noch meine Fotobegleitung über drei Tage.

 

Fantastisch! Nach langer Zeit endlich mal wieder eine freie Trauung auf den Seychellen! So eine freie Trauung dauert um einiges länger als eine “normale” Trauung auf den Seychellen und bietet mir somit die Möglichkeit, noch deutlich mehr schöne Bilder herauszuholen als bei einer normalen Trauung. Ich freute mich bereits im Vorfeld riesig auf diese ganz besondere Hochzeit auf den Seychellen!

 

Weniger als 24 Stunden, bevor ich zum Flughafen startete, um mich auf meine 31. Seychellenreise zu begeben, meldeten sich die beiden bei mir per WhatsApp und teilten mir mit, dass sie wohl auf die freie Trauung verzichten werden und sich “nur” After-Wedding-Fotos von mir wünschen. Sehr schade, denn besonders eine freie Trauung bringt viele schöne Bilder! Ich hatte aber nicht wirklich die Zeit, um enttäuscht zu sein, denn ich musste weiter den Koffer packen. Schließlich warteten neben Jeanine und David noch 17 weitere Paare auf den Seychellen auf mich.

 

In den drei Fototagen, die ich gemeinsam mit Jeanine und David verbrachte, suchten wir dann teilweise recht abgelegene Fotospots auf. Neben der ganztägigen Bootstour rüber nach Big Sister Island wanderten wir sogar an einem Tag bis zur Anse Marron, um dort Bilder zu machen! Der Weg dorthin wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben, denn die Flut war an diesem Tag so hoch, dass tatsächlich nur noch unsere Köpfe aus dem Wasser guckten, als wir uns an der Anse Pierrot durch die Fluten kämpften. Jeanines Brautkleid, Davids Anzug und nicht zuletzt mein Fotoequipment wurden auf dem Kopf transportiert – immer in der Angst, dass uns die nächste Welle umwirft. Es sei aber bereits hier verraten, dass wir den Weg gut überstanden haben. Hochzeitsfotos von der Anse Marron folgen dann demnächst als Beweis…

 

Das Foto, welches ich Euch heute zeigen möchte, war allerdings mit deutlich weniger Strapazen verbunden. Der tote, mittlerweile umgekippte Takamaka-Baum an der Anse Gaulettes auf La Digue ist ohne viel Aufwand erreichbar, denn er befindet sich keine fünf Meter von der schmalen Küstenstraße an der Ostküste entfernt. Passend zum Zeitpunkt unseres Eintreffens erreichte die Flut gerade ihren Höchststand und verhalf uns in Verbindung mit dem sonnigen Wetter zu diesem Traumfoto.

 

Ihr seht also: Auch ohne Hochzeit auf den Seychellen kann man dort wundervolle Fotos machen! Wenn auch Ihr euch für ein After-Wedding-Fotoshooting auf den Seychellen interessiert, so kontaktiert mich gerne jederzeit!

Dieser Beitrag gefällt Euch? Dann teilt ihn gerne.
Aktie auf whatsapp
WhatsApp
Aktie auf facebook
Facebook
Aktie auf twitter
Twitter
Aktie auf linkedin
LinkedIn
Aktie auf pinterest
Pinterest
Aktie auf email
E-Mail
Aktie auf whatsapp
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf email
de_DE
de_DE en_US
Nach oben blättern